Öffnungszeiten

Montag
08:00 - 13:00
14:00 - 17:00
Dienstag
08:00 - 13:00
14:00 - 19:00
Mittwoch
08:00 - 13:00
Donnerstag
08:00 - 12:00
14:00 - 19:00
Freitag
08:00 - 13:00
Samstag
08:00 - 13:00
Sonntag
08:00 - 13:00

Auf einen Blick

Herzlich willkommen auf der Expertenseite von Dr. med. Anselm Leins.

Regelmäßige Weiterbildungen besucht Dr. med. Anselm Leins in den Bereichen Knochendichtemessung, Psychosomatische Grundversorgung.

Dr. med. Anselm Leins bietet zur Abdeckung des Heilauftrags die folgenden Behandlungen und Leistungen an:
Computertomographie (CT), Knochendichtemessung.

Ausführliche Informationen zu Dr. med. Anselm Leins

  • Praxisprofil
  • Werdegang
  • Schwerpunkte
  • spezielle Leistungen

Dr. med. Anselm Leins betreibt zusammen mit Dr. Mark Lopatechki und Dr. Hans-Joachim-Hiebsch eine Gemeinschaftspraxis in Kehl. Die Fachärzte für Unfallchirurgie und Orthopädie sind spezialisiert auf die Behandlung von Verletzungen aller Schweregrade.

Im Zentrum des Behandlungsspektrums der Gemeinschaftspraxis steht die gesamte Wiederherstellungschirurgie von Weichteilen und Knochen. Ebenso behandelt Dr. Leins auch unfallbedingte Becken- und Wirbelsäulenverletzungen. Auf Basis der Zusatzqualifikationen von Dr. Lopatechki beschäftigen sich die Fachärzte auch mit hand- und fußchirurgischen Krankheitsbildern.

Zugleich praktiziert Dr. Anselm Leins auf dem Gebiet der Orthopädie. Zum Leistungsspektrum zählen dabei vor allem Wechseloperationen sowie die gesamte Prothetik für die großen Gelenke.


 

Lage

Die Gemeinschaftspraxis von Dr. Leins und seinen Kollegen ist im Westen von Kehl in Rheinnähe gelegen. Bei der Anfahrt mit dem PKW steht ein Parkplatz zur Verfügung. Patienten, die mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen, sollten am Bahnhof die Buslinie 106, 301 oder 302 nehmen, um die Facharztpraxis zu erreichen.

Werdegang

Dr. med. Anselm Leins ist Facharzt für Chirurgie, Orthopädie und Unfallchirurgie. Er praktiziert als niedergelassener Arzt in einer Gemeinschaftspraxis.


 

Ausbildung

Städtisches Krankenhaus Friedrichshafen, Institut für Anästhesie unter Dr. H. J. Simmendinger

Universitätsklinikum Tübingen, Thorax-, Herz- und Gefäßchirurgie unter Prof. H. E. Hoffmeister

Stadtklinik Baden-Baden, chirurgische Klinik mit Viszalchirurgie und chirurgische Onkologie unter Prof. D. Kummer und Prof. D. Berger, Unfallchirurgie unter Dr. J. Balzer

Niederlassung in Kehl zusammen mit Dr. med. Mark Lopatechki und Dr. med. Hans-Joachim Hiebsch (Privatpatienten).

Chirurgie

Dr. med. Anselm Leins ist Facharzt für Chirurgie. Er praktiziert als niedergelassener Arzt für Orthopädie und Unfallchirurgie in einer Gemeinschaftspraxis.

Mit der Chirurgie stark assoziiert sind operative Eingriffe. Ganz allgemein beschäftigt sich die Chirurgie mit der Vorbeugung, der Diagnose, der Therapie und der Rehabilitation von Verletzungen und Fehlbildungen. Somit umfasst die Chirurgie sowohl nicht operative als auch operative Behandlungen.

Teilgebiete und Spezialisierungen der Chirurgie sind zum Beispiel die Transplantationschirurgie, die Viszeralchirurgie und die Gefäßchirurgie.


 

Unfallchirurgie

Dr. med. Anselm Leins ist zugleich Facharzt für Unfallchirurgie. Die Unfallchirurgie beschäftigt sich mit der Vorbeugung, der Diagnose, der operativen und nicht operativen Behandlung von Verletzungen und deren Folgezuständen einschließlich der Nachsorge und Rehabilitation.

Krankheitsbilder Unfallchirurgie und Orthopädie

Akute Verletzungen aber auch Verschleißerscheinungen zählen zu dem Behandlungsgebiet orthopädischer und unfallchirurgischer Erkrankungen. So beschäftigt sich Dr. Anselm Leins häufig mit Unfallfolgen und Veränderungen des Bewegungsapparates.

Zu den häufigsten unfall- oder verschleißbedingten Erkrankungen zählen:

  • Knochenbrüche
  • Prellungen und Verstauchungen
  • Verbrennungen
  • Gelenkverletzungen, -versteifungen oder -verschleiße
  • Muskel- und Sehnenerkrankungen
  • Nerveneinklemmungen und -verletzungen

In vielen Fällen führt Dr. Leins operative Noteingriffe oder auch korrigierende OPs von Unfallfolgen durch, um Patienten zu behandeln. Auf Basis einer ausführlichen Anamnese und einer körperlichen Untersuchung kann Dr. Leins das Krankheitsbild des Patienten ermitteln. Dafür werden je nach individueller Indikation Laborchecks oder apparative Diagnoseverfahren wie Röntgen, Ultraschall oder Computertomographie eingesetzt.

Expertenmeinungen

Von diesem Facharzt wurden noch keine Expertenmeinungen erstellt.